Texas Poker Pro

Three cards

Three cards

Wenn Sie eine gewinnende Blackjack-Spieler werden wollen, müssen Sie die Psychologie des Black Jack und seine Bedeutung, die unter der geschätzten sehr oft ist zu verstehen.

Rational diszipliniert spielen wird Ertrag Gewinne Längerfristige

Eine gewinnende Blackjackspieler mit grundlegende Strategie und Kartenzählen kann einen Vorteil gegenüber dem Casino zu gewinnen und sich danach als Sieger über die Zeit.

Dies ist zwar eine anerkannte Tatsache, und viele Spieler wissen das, von dem, was rational abweichen sie und machen irrationalen spielt.

Warum sollten sie das tun? Die Antwort liegt in der menschlichen Natur und der Psychologie, die ins Spiel kommt, wenn das Geld auf dem Spiel steht.

Schauen wir uns einige Beispiele von Blackjack Psychologie in Aktion und zwei häufige Fehler, die Spieler zu machen:

1. Die Angst vor der Pleite

Die Angst vor der Zerschlagung (über 21) ist ein häufiger Fehler bei den Blackjack-Spieler.

Pleite bedeutet, dass Sie aus dem Spiel sind.

Viele Spieler finden es schwer, eine weitere Karte zu ziehen, auch wenn es der richtige Spiel zu machen ist.

Stehend auf 16, wenn Sie sollten einen Schlag nehmen stoppt einen Spieler Pleite. , Logisch zu denken an den Händler, hat jedoch am 17. und oben zu stehen, so dass die wahrgenommene Vorteil, nicht Pleite wird durch die Tatsache, dass Sie können nicht gewinnen, es sei denn, der Händler pleite geht gegenüber.

Losing durch Zerschlagung ist psychologisch schlimmer für viele Spieler als der Verlust an den Händler.

Wenn Sie getroffen und Büste ist es deine Schuld. Wenn Sie stehen und verlieren, können Sie sagen, der Händler hatte Glück und Sie keine Verantwortung für den Verlust haben.

Spieler erhalten, also bei dem Versuch, zu vermeiden Pleite beschäftigt, dass sie nicht auf die Wahrscheinlichkeiten des Gewinnens und Verlierens, wenn keiner der Spieler noch der Händler pleite geht konzentrieren.

Die Gamblers Irrtum und Glück

Viele Spieler ihre Wette nach einem Verlust zu erhöhen und es nach einem Sieg. Als “Irrtum des Spielers”, die Idee ist, dass wenn Sie eine Hand zu verlieren, gehen die Chancen auf, dass Sie die nächste Hand zu gewinnen, und umgekehrt.

Das ist natürlich irrational, aber die Spieler Angst zu verlieren und gehen Sie auf die Gewinne haben sie zu schützen.

Andere Spieler tun das Gegenteil, die Erhöhung der Wette Größe nach einem Sieg und nach einem Verlust verringert sie. Die Logik dabei ist, dass Glück kommt in Streifen; also, wenn Sie heiß sind, erhöhen Sie Ihre Wetten!

Warum Spieler irrational handeln, wenn sie sollten rational handeln?

Es gibt Spieler, die nicht wissen, grundlegende Strategie und lassen sich in den oben genannten psychologischen Fallen. Erfahrene Spieler tun dies auch. Die Gründe hierfür sind in der Regel mit der folgenden verbunden:

1. Die Spieler können sich nicht lösen sich von der Tatsache, dass zu gewinnen Blackjack erfordert Verlustperioden, sie frustriert und versuchen, ihre Verluste wieder zu bekommen.

2. Sie in die Falle, die wir alle, dass einmal “wird nicht einen Unterschied machen”, und versuchen Sie eine andere Spielweise.

3. Ein Spieler kann andere Dinge im Kopf haben und nicht auf das Spiel konzentrieren und diese zu verwischen sein Urteil und ihn geistig faul.

Wenn Sie einen Plan, müssen Sie ihm zu folgen!

Dies kann für viele Spieler psychologisch schwierig sein, weil es erfordert geistige Disziplin zu konzentrieren, über die langfristige, nehmen Verluste am Kinn und bleiben geistig konzentriert.

Gewinnen beim Blackjack erfordert die Disziplin, einen Plan auszuführen; wenn Sie nicht über Disziplin, Sie nicht über einen Plan!

Die Psychologie des Blackjack ist ein wichtiger, aber unterschätzten Eigenschaft zu gewinnen beim Black Jack langfristig.




Poker Stars Australia | Poker Starszoom | Trist Bingo | Flush Poker | The Gambler | Casino Concept | Casino Killer College | Casino Desvins | Gaming Online Casino | QJ Women