Texas Poker Pro

pool table

pool table

Chancen und Wahrscheinlichkeiten sind wichtig, um das Pokerspiel, sie erfordern ein wenig Mathematik, aber sie sind wirklich nicht so schwer, wenn man mit ihnen zu üben. Der Schlüssel ist, verbringen einige Zeit mit ihnen zu arbeiten, so dass Sie sich bequem im Umgang mit ihnen, und zu verstehen, was vor sich geht.

Warum sind Quoten und Wahrscheinlichkeiten Wichtig

Warum müssen wir verstehen, Chancen und Wahrscheinlichkeiten? Wie ich in einem anderen Artikel, der Geschicklichkeit Teil Poker, zu einem großen Teil erklären, besteht aus einem guten Wetten und die Vermeidung von schlechten Wetten. Der Spieler, der die besten Entscheidungen trifft wird auf lange Sicht zu gewinnen. Stellen Sie die falschen Entscheidungen, und Sie werden sich langfristig verlieren.

In einer Münze Flipping beispielsweise gibt es eine gleiche Chance auf einen Kopf oder einen Schwanz. Wenn Sie für jeden Kopf, aufgedreht, und Ihr Freund in Aufmachungen einen Dollar für jeden Schwanz, die kamen, um einen Dollar zu setzen, würden Sie noch Wette haben. Da die Chancen auf einen Kopf oder Schwanz auf jedem Münzwurf gleich sind, sind Ihre Gewinnchancen auch 1 bis 1. Ein Mal, wenn Sie gewinnen, und eine Zeit, die Sie zu verlieren. In diesem Beispiel werden Sie und Ihr Freund zu erwarten, die gleiche Menge im Laufe der Zeit zu gewinnen, $ 0. Dies ist weder eine gute Wette, noch eine schlechte Wette, aber neutral. Sie sollten nicht daran interessiert, die Wette jedoch, weil die beste Sie tun können, im Laufe der Zeit ist, den Break-even zu sein.

Auf der anderen Seite, wenn Sie in Aufmachungen $ 1 für jeden Kopf, und Ihr Freund in Aufmachungen $ 2 für jeden Schwanz, würden Sie einen Vorteil haben. Die Chancen, Spiegeln Kopf und Schwanz noch einmal, aber man mehr bezahlt werden, wenn Sie gewinnen, so dass im Laufe der Zeit werden Sie einen Gewinn zu machen. Dies ist eine Wette, die Sie ergreifen sollten, da Sie erwarten, dass ein Gewinn im Laufe der Zeit zu machen. Wenn Sie hatte oben zu setzen $ 2, und Ihr Freund in Aufmachungen nur $ 1, die Sie erwarten würden, Geld zu verlieren. Das wäre eine schlechte Wette für Sie sein.

In einer Münze spiegeln beispielsweise die Auswahl leicht zu verstehen, da es nur zwei Möglichkeiten. Dies ist nicht immer der Fall. Im Poker die Möglichkeiten sind viel komplizierter, weshalb es wichtig ist, zu verstehen, Chancen und Wahrscheinlichkeiten, um gute Entscheidungen zu treffen.

Wahrscheinlichkeit

Die Wahrscheinlichkeit ist die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passieren wird. Zum Beispiel, wenn Sie den Wetterbericht hören am Morgen, und die weatherperson sagt Ihnen, dass es eine 20% Chance, regen sie sagen, dass die Wahrscheinlichkeit regen 20%.

Einige wichtige Konzepte, hier zu verstehen, dass, wenn mit einer Wahrscheinlichkeit von 20%, dass es regnen wird, gibt es eine Wahrscheinlichkeit von 80%, dass es nicht regnen. Wahrscheinlichkeiten nicht summieren sich zu mehr als 100%, und die Summe aller von den verschiedenen Möglichkeiten müssen auf 100% addieren.

In einfachen Fällen wie ein Münzwurf oder die Chance, regen, wo es nur 2 Möglichkeiten, werden die 2 Wahrscheinlichkeiten zu 100% addieren. In einigen Situationen jedoch wird es mehr als 2 Möglichkeiten sein. Wenn wir nur die Berechnung einige der Wahrscheinlichkeiten, werden sie nicht zu 100%, da wir nicht der Ansicht, alle Möglichkeiten, aber diese Möglichkeiten noch bestehen, und muss zu 100% insgesamt summieren.

Ein anderer Weg, um die gleiche Information zu schreiben, ist zu sagen, dass es eine .2 Wahrscheinlichkeit regen, und dass es deshalb ein .8 Wahrscheinlichkeit, dass es nicht regen. Die Gesamtwahrscheinlichkeit darf nicht mehr als 1 sein, und noch einmal alle Möglichkeiten auf 1 summieren.

Odds

Die Chancen stehen, eine andere Art, die gleichen Informationen zum Ausdruck, aber in einer Weise, die oft mehr für Poker und andere Glücksspiele.

Während Wahrscheinlichkeit wird als Zahl oder in Prozent angegeben werden Odds als 2 Zahlen, die durch einen Doppelpunkt getrennt, wie 5 zum Ausdruck: 1. Vereinbarungs diese Schreibweise zeigt an, dass die Chancen sind 5-1 gegen die Veranstaltung stattfindet.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dasselbe ist, und zu erklären, was die Zahlen bedeuten. In dem Beispiel, nehmen wir an, dass die Veranstaltung interessiert ist immer ein besonderer Karte, die wir benötigen, um unsere Hand zu machen brauchen, sind wir. Die Notation sagt uns, dass 5-mal werden wir scheitern, um die Karte, die wir brauchen, und 1 Mal, werden wir die Karte, die wir brauchen. Mit Hilfe dieser selben Beispiel werden wir die Karte zu bekommen müssen wir ein Mal in 6 Versuche oder 1/6.

Arbeiten mit Quoten und Wahrscheinlichkeit

Beachten Sie, dass obwohl Wahrscheinlichkeit wird in der Regel als Prozentsatz oder eine Dezimalzahl, Prozent- und Dezimalzahlen angegeben sind einfach Bruchteile ausgedrückt, oder schriftlich, in einer anderen Weise. Zum Beispiel 6.1 ist die Wahrscheinlichkeit, dass man die Karte die wir brauchen. Wenn Sie die 1 auf der Unterseite unterteilen an der Spitze, von der 6, erhalten Sie 0,167 oder 16,7%. Alle 3 dieser Zahlen bedeuten, genau dasselbe, mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/6 oder 0,167 oder 16,7% des Erhaltens der Karte, die wir brauchen.

Dass sie alle zusammen, 5: 1 bedeutet, zu verlieren, 5-mal pro 1 gewinn, gewinnen 1 Zeit von 6 Versuchen, die Wahrscheinlichkeit, dass man die 1-Karte ist 1/6, 0,167 oder 16,7%. Die Wahrscheinlichkeit, dass nicht immer die Karte, die Sie wollen, ist von 1 bis 0,167 oder 0,833 oder 83,3%. Sobald Sie die Wahrscheinlichkeit, dass man die Karte, und die Wahrscheinlichkeit, dass nicht immer die Karte kennen, können Sie diese Informationen in Form von Odds setzen. In unserem Beispiel, die 83,3 wird: 16,7 gegen immer Ihre Karte.

Verringern Sie normalerweise Chancen auf die Form X: 1, um Vergleiche zu erleichtern. Um das zu tun, teilen Sie einfach beide Zahlen durch die Zahl auf der rechten Seite. dh im Beispiel 83,3: 16,7 Sie teilen 16,7 16,7 1 zu bekommen, und dann teilen 83,3 um 16,7 bis 5 erhalten, so dass Sie 5: 1, das ist genau das, wo wir angefangen haben.

Natürlich, wenn Sie die Mathematik zu tun werden Sie sehen, dass ich die Zahl gerundet ab in allen Fällen, da Zahlen wie ,16666666666 sind schwierig zu handhaben, und für unsere Zwecke, 0,167, 0,833 und 5 sind viel zu ungenau.

Gehen wir zurück zu den Wetter Beispiel von Anfang an gibt es eine 20% Chance, regen, was bedeutet, dass es eine 80% ige Chance, dass es nicht regnen. Setzt man diese Zahlen in Form von Chancen ist es 80:20 gegen es regnete. Vereinfachung, teilen beide Seiten durch 20 und Sie erhalten 4: 1 gegen es regnete. Sie können diese wieder in Form einer Wahrscheinlichkeit durch die Addition der zwei Zahlen zusammen und dann setzen die richtige Anzahl an der Spitze setzen, also 4 plus 1 ist 5, zum 1 von der rechten Seite oben auf, dass und Sie erhalten 1/5 . Es gibt eine Chance, in 5, dass es regnen wird. Um den Bruch als Dezimalzahl ausdrücken, teilen Sie die Nummer auf der Oberseite durch die Zahl auf der Unterseite, dh 1 geteilt durch 5 und Sie erhalten 0,2. Um auszudrücken, dass in Prozent, multipliziert mit 100 und Sie 20% Chance, regen zu bekommen. Rechter Verteidiger mit der Nummer begannen wir mit, weil sie alle Möglichkeiten, dasselbe sind.

Warum Beide

Die Aussage, die Situation in Form von Chancen, wie in 5: 1 gibt uns ein klareres Bild davon, wo wir stehen, als zu sagen, wir haben eine 16,7% Chance auf die Karte. Wie gut, gibt es ein vollständigeres Bild da, für die Wahrscheinlichkeit, wir wissen beide, dass es eine 16,7% Chance auf die Karte und eine 83,3% Chance, nicht immer die Karte wünschen.

Quote kann nicht in allen Situationen jedoch verwendet werden. Zum Beispiel auf der ersten Karte, die Sie behandelt werden, die Chancen auf ein Ass ist 12: 1, die Chancen auf ein Ass auf der zweiten Karte, da du ein Ass auf der zum ersten Mal sind 16: 1. Wenn Sie wissen wollen, die Chancen auf ein Paar Asse jedoch möchten, können Sie sie nicht berechnet werden direkt von den Chancen, müssen Sie Wahrscheinlichkeiten zu verwenden.

Mit Wahrscheinlichkeiten, dies zu tun, gibt es 4 Asse aus 52 Karten, so dass die Wahrscheinlichkeit, ein Ass auf der ersten Karte ist 4/52 oder 1/13. Die Chancen auf ein Ass auf der zweiten Karte sind drei Asse, da wir bereits über 1, 51 verbleibenden Karten, die 3/51 oder 1/17 ist. Sie können dann multiplizieren Sie die 2 Wahrscheinlichkeiten, um die Antwort zu erhalten.

Sie können dies in 1 von 2 Arten durchführen. Sie können die Fraktionen 4/52 * 3/51 oder 1/13 * 1/17 zu multiplizieren, um 12/2652 oder 1/221 zu bekommen und dann konvertieren Quoten. dh 2652-12: 12, ist 2640: 12 220: 1 oder 221-1: 1 220: 1 beträgt.

Sie können auch konvertieren jeder der Fraktionen in Dezimalzahlen, 4/52 ~ 0,077 und 3/51 ~ 0,059, dann mehrfach 0,077 * 0,059 ~ 0,0045, konvertieren, um einen Prozentsatz multipliziert diese Zahl mit 100 und es gibt eine 0,4525% der immer ein Paar Asse als erste 2 Karten. Da es eine 0,4525% Chance auf ein Paar Asse, gibt es einen 100 bis 0,4525 = 99,5475% Chance, nicht immer ein Paar Asse. Die Chancen gegen immer ein Paar Asse auf den ersten 2 Karten sind 99,5475: 0,4525, Vereinfachung, teilen wir beide Seiten von 0,4525 und wir am Ende mit 220: 1, die gleiche Antwort.

Beachten Sie, dass, wenn dabei eine Reihe von Operationen, wie oben, können Sie nicht die Zahlen, bis Sie alle Berechnungen vollständige Munition oder es wird erhebliche Auswirkungen auf die Ergebnisse. Ich habe Zahlen wie 0,077 oben eingeben, anstatt die gesamte lange Dezimalzahl, aber ich verwendet, die tatsächlichen Zahlen in den Berechnungen.

Natürlich versuchen an den Tisch, diese Mathematik zu tun wäre nicht praktikabel, so dass für viele gängige Situationen, merken wir die Chancen, oder Wahrscheinlichkeiten. Zum Beispiel sind die Chancen von jemandem mit einer beliebigen 1 spezifische Paar als erste zwei Karten sind 220: 1. dh es ist 220: 1, die sie KK, 220: 1 haben, dass sie QQ usw. haben Um sicherzustellen, das Auswendiglernen zu erleichtern, werde ich stellen Tabellen von vielen gemeinsamen Chancen und Wahrscheinlichkeiten in späteren Artikeln.

Wie wir in den nächsten Quoten zu Artikel zu sehen, gibt es ein paar mehr gute Gründe, um Chancen nutzen statt der Wahrscheinlichkeit. Einer ist, dass Chancen sind viel einfacher zu berechnen, während am Tisch sitzen. Die andere ist, dass die Chancen können direkt bei der Entscheidung verwendet werden, wenn wir eine gute Wette oder eine schlechte Wette.

An den Autor http://A1-PokerInfo.com

Copyright © 2005 A1-PokerInfo.com. Alle Rechte vorbehalten. Dieser Artikel kann frei verteilt und veröffentlicht, sofern es sich verteilt und / oder in ihrer Gesamtheit veröffentlicht, einschließlich der Kontaktinformationen und Urheberrecht.




Naama Bay Casino | Fast Money Casinos | Bay Area Casino School | Mississippi Belle II Casino | Freie Slots Spiel | Elenco Casino Italia | Casino Machineasous | Rodeo Poker | Feedback Roulette | Casino Hospitality Management