Texas Poker Pro

coins

coins

Wenn Sie alle Texas Hold Em Poker lernen Regeln, die Sie sollten sich auf die Praxis konzentrieren. Lesen Sie diesen Artikel, um den schnellsten Weg jetzt zu entdecken.

Texas Hold Em Poker ist ein unglaubliches Spiel, das keine speziellen Fähigkeiten erfordert, zu spielen und wird Ihnen helfen, zu jeder Zeit zu entspannen. Aber zu beginnen, es zu spielen, müssen Sie zuerst mit den Texas Hold Em Poker Regeln vertraut sein. Dazu gehören mehrere Schlüsselelemente, die ich im Folgenden darlegen werde.

Die Taste und die Blinds

Wir werden mit der Bedeutung des Blinds starten. Im Texas Hold Em gibt es die so genannte “Taste” oder “Dealer-Button”, der, welcher Spieler eine formale Händler im aktuellen Spiel zeigt.

Vor dem Spiel, die Spieler nach dem Dealer macht “Small Blind”, dem ersten Pflichteinsatz ist. Der Spieler nach dem Small Blind macht “Big Blind”, was bedeutet, die doppelte Small Blind erhöhen. Der Big Blind auch das ist ein Pflichteinsatz.

Jalousien je nach Einsatz und Einsatzstruktur, die verwendet wird, variieren. Dann erhält jeder Spieler zwei Hole-Karten, die nur er sieht. Wetten weiterhin im Uhrzeigersinn beginnend mit dem Spieler nach dem Big Blind.

Wetten und andere Aktionen

Wettmöglichkeiten für die Spieler im Texas Hold Em sind die gleichen wie die anderen Formen des Pokers. Die Aktionen, die jeder Spieler machen können, sind “Falte”, “zu prüfen”, “bet”, “rufen” und “raise”. Aber welche sind verfügbar auf der Wirkung der bisherigen Akteure abhängen.

Jeder Pokerspieler hat immer die Möglichkeit, “falten”, oder aufgeben. Wenn noch niemand gesetzt hat, dann kann der Spieler zu überprüfen (nicht wetten, aber seine Karten zu halten), oder er wetten. Wenn jemand bereits gesetzt hat, dann können nachfolgende Spieler mitgehen oder erhöhen die Wette.

Der Flop, Turn und River

Vor der “Flop”, hat jeder Spieler seine Hole Cards zu sehen und hat die Möglichkeit, die Hand zu spielen oder den Einsatz erhöhen. Das Spiel beginnt mit dem Spieler, der links vom Big Blind und er halten kann, mitgehen oder erhöhen.

Das Wetten auf jeder Runde wird fortgesetzt, bis alle aktiven Spieler (nicht verzichtet) legte gleich Wetten in der Hand. Eigentlich der Flop beschäftigt drei Karten offen auf den Tisch und sie für alle aktiven Spieler. Auch hier beginnt die Einsatzrunde vom ersten aktiven Spieler nach dem Button.

Bei Wetten auf den Flop komplett ist, verteilt ‘turn’ oder die vierte Gemeinschaftskarte aufgedeckt. Es gibt eine weitere Setzrunde, beginnend wieder mit dem ersten aktiven Spieler nach dem Button.

Bei Wetten auf die Wende vorbei sind, ist “Fluss” oder die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte in Hold em Spiel behandelt. Wetten beginnt wieder mit dem ersten aktiven Spieler nach dem Knopf und gelten die gleichen Regeln wie dem Flop und dem Turn.

Der Showdown

Jetzt kommt der letzte Teil des Texas Hold Em – den Showdown. Wenn es mehr als ein Spieler nach der letzten Wettrunde, der letzte Spieler, der wettet, zeigt seine Karten.

, Wenn es andere Einsätze in der letzten Runde, die Spieler auf der linken Seite der Taste zeigt jedoch, seine Karten zuerst. Der Spieler mit der besten Pokerhand mit fünf Karten gewinnt den Pot. Im Falle einer identischen Händen wird der Pot zu gleichen Teilen unter den Spielern mit den besten Händen aufgeteilt.

Denken Sie daran, nach dem Texas Hold Em Poker-Regeln Alle Farben der Karten haben die gleiche Kraft.




Planet Poker | Aube Poker | Complete Blackjack | Amsterdams Poker | Gospel Poker | Rise Poker | Casino Palais DE LA Mediterranee | Casino Gambling Scoop | Casino Dinero | Casino Fun Nights